swamp-morning-water-reflection-633888_ed

Tiersuchdienst Wesermarsch e.V. - wer ist das eigentlich?
 

Was der Verein macht, das wissen die meisten, aber WER steckt dahinter?
 

Jeden Monat werden wir ab jetzt ein oder zwei aktive Mitarbeiter*innen vorstellen,

der Einfachheit halber in alphabetischer Reihenfolge.


Viel Spaß dabei!


Januar 2022

Anja Schoke

Aktives Mitglied im Verein seit 2020

2021 als Schriftführerin in den Vorstand des Tiersuchdienst Wesermarsch e.V. gewählt
 

42 Jahre alt

Heilpädagogin
- arbeitet in einer heilpädagogischen Tagesgruppe

 

Anja lebt zusammen mit ihren beiden Katzen 'Marla' und ''Elli'
in Brake.
Ihr Lebenspartner wohnt im Nachbarort.

anja2.jpg

Anja erzählt:

Zum Verein gekommen bin ich durch meinen Partner, der einen freilaufenden Hund am Deich gefunden hat. Er hat sich erkundigt, wen er kontaktieren könnte und ist auf den Tiersuchdienst gestoßen.

Seitdem habe ich die Arbeit des Vereins bei Facebook verfolgt und irgendwann beschlossen, dass es toll wäre, dort mitzuarbeiten.

Vor allem, weil ich das Gefühl kenne, wie es ist, eine Katze zu vermissen. 'Lanja' ist damals leider nie wieder aufgetaucht. Mit Chip und Tiersuchdienst wäre es vielleicht anders gewesen.
 

Nach jahrelanger ehrenamtlicher Arbeit in Vorstand und Jugendarbeit des "Bundesverband kleinwüchsiger Menschen und ihren Familien" (BKMF) hatte ich Lust, mich woanders ehrenamtlich einzubringen. Auch wollte ich mehr über die Wesermarsch erfahren, da ich erst vor sechs Jahren zugezogen bin.
 

Hobbies: leider nicht coronaconform - Konzerte.

Besonders die Touren der 'Toten Hosen' quer durch Deutschland und Europa vermisse ich sehr.